Schülermund

Nach dem Unterricht frage ich eine Schülerin: "Do you have a boyfriend?"

Ihre Antwort: "No! I am a student!"

 

Die Achtklässler dürfen mich ausfragen. Neben dem Erkundigen nach der Lieblingsfarbe, dem Lieblingsessen, dem Lieblingssänger oder dem Lieblingstier kommt meist auch:

"Teacher, do you married?"

"Teacher, do you have a boyfriend?"

 

"What places have you been to in China?"

Ich: "Uhmm... 丽江."

Schülerchor: "Ah, 丽江."

Wieder ich: "And ... 昆明"

Kurze Pause. Danach: "OHHHH, 昆明!"

Ich: "Yes, 昆明." und ernte wieder (oder immer noch?) verwirrte Blicke.

Häh, habt ihr das nicht selber gerade gesagt? Ich habe es doch nur noch 'mal wiederholt. Grummel. Chinesische Aussprache ist wirklich eine Sache für sich. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    amy (Donnerstag, 13 März 2014 15:24)

    alsooo ich hätte da ja noch etwas zu deiner chinesischen Ausprache hinzu zufügen, dass ich bei deinem Reden liebe <3 Du weißt was ich meine, rright?
    hab bei deinen letzten Blogeinträgen richtig lachen müssen!

  • #2

    chinadya (Dienstag, 18 März 2014 13:53)

    Amy, you have no idea how much I appllllleciated this comment :)
    Noch questions? :P

Mehr Lesestoff

...von Freiwilligen in Gansu, China:

 

Amelie (in Jiuquan)

 

Clara (in Jiuquan)

 

Miriam (in Jiuquan)

 

Sara (in Jiuquan)

 

Max (in Yumen)

 

Olen (in Yumen)

 

...von Freiwilligen in aller Welt:

 

Caro & Hannah (in Indien)

 

Claudia (in Bolivien)

Schreib mir 'was!

Willst Du mir einfach nur persönlich schreiben, kannst Du dies gerne über das Kontaktformular tun. Ich schreibe garantiert zurück :)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.