Anekdoten aus dem Unterricht

Diese Woche bekommen meine Schüler die Aufgabe, eine Speisekarte sowie einen kurzen Dialog zu schreiben, in dem sie Essen und Trinken bestellen. Anschließend stelle ich vorne mit ein paar Requisiten ein Restaurant dar, in dem sie ihre Dialoge vorführen können. Das klappt manchmal ganz gut, manchmal eher weniger. Viele halten sich fast ausschließlich an einen Text aus ihrem Lehrbuch. Manche sind jedoch kreativer:

 

Situation 1:

Der Kunde hat aufgegessen und der Kellner steht bereit, um das Geld zu kassieren.

"I don't have money! I lost my handbag!"

 

Situation 2:

Kunde: "Hello! What is your menu?"

Inhaber 1: "Welcome! We have beef noodles, chicken noodles, fried rice, rice with fish, dumplings, apple juice, orange juice, coke, apples, bananas..."

Kunde: "I would like some beef noodles."

Inhaber 1: "Our menu doesn't have that."

Inhaber 2: "The beef is bad."

Kunder: "Okay, then I would like some rice."

Inhaber 2: "Our rice cooker is broken."

So geht das eine ganze Weile weiter, bis der Kunde rausstürmt und dabei brüllt: "Goodbye! I won't come back again!"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mehr Lesestoff

...von Freiwilligen in Gansu, China:

 

Amelie (in Jiuquan)

 

Clara (in Jiuquan)

 

Miriam (in Jiuquan)

 

Sara (in Jiuquan)

 

Max (in Yumen)

 

Olen (in Yumen)

 

...von Freiwilligen in aller Welt:

 

Caro & Hannah (in Indien)

 

Claudia (in Bolivien)

Schreib mir 'was!

Willst Du mir einfach nur persönlich schreiben, kannst Du dies gerne über das Kontaktformular tun. Ich schreibe garantiert zurück :)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.