Pilot gesucht

So, vor drei Stunden landeten wir sicher in Hong Kong. Nicht verwunderlich, eigentlich. Oder? Doch, irgendwie schon. Gestern früh um 4 Uhr morgens raus, auf dem Weg zum Flughafen die sms, die einiges verändern sollte: Flug ist verspätet. Nicht um eine Stunde, oder zwei; nein: gleich um satte siebeneinhalb! Wieso? Pilot krank. Während also ein neuer Pilot eingeflogen wurde, hieß es: Zeit toschlagen.

 

Wir drei – ich bin mit zwei Mitfreiwilligen, Amelie und Jakob, unterwegs – machten uns also einen schönen Tag. Ligretto spielen, durch den Regen laufen, mit Kindersekt anstoßen, Magnetschwebebahn fahren und 150€ an Essensgutscheinen verprasseln inklusive ;) Nach einem schnellen Abstecher bei Burger King boardeten wir den Flieger mit einer vollen Burger-und-Pommes-Tüte. Erstens wäre es schade um den nicht verbrauchten Gutschein gewesen, zweitens weiß man nie, woher die nächste Mahlzeit kommt und inweifern sie einem mundet. Schlimm fanden wie es also überhaupt nicht, dass der arme Pilot krank wurde.

 

Der Flug verlief reibungslos. Hong Kong bzw. deren Umgebung von oben zu sehen, war sehr beeindruckend. Aneinander gereihte Hochhäuser, unzählige Miniatur-Inseln, das Straßennetz mit teilweise drei Fahrbahnen übereinander, dadrüber Wolken wie Zuckerwatte...

 

In anderthalb Stunden geht es dann mit dem nächsten Flieger weiter nach Nanjing, wo unser Vorbereitungsseminar stattfindet und wir zudem auf die anderen Freiwilligen treffen. Es bleibt spannend!

 

Übrigens "Danke" an alle, die sich gestern bei mir meldeten, um mir alles Gute zum Geburtstag oder für das kommende Jahr zu wünschen. Es tut gut zu wissen, dass Leute an mich denken :)

 

Nachtrag: Gerade die Nachricht bekommen, dass sich unser Flug um eine Stunde nach hinten verschiebt. Es bleibt also noch spannender als ohnehin schon!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mehr Lesestoff

...von Freiwilligen in Gansu, China:

 

Amelie (in Jiuquan)

 

Clara (in Jiuquan)

 

Miriam (in Jiuquan)

 

Sara (in Jiuquan)

 

Max (in Yumen)

 

Olen (in Yumen)

 

...von Freiwilligen in aller Welt:

 

Caro & Hannah (in Indien)

 

Claudia (in Bolivien)

Schreib mir 'was!

Willst Du mir einfach nur persönlich schreiben, kannst Du dies gerne über das Kontaktformular tun. Ich schreibe garantiert zurück :)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.